Rückblick September 2021

Börsen im September im Bann von Inflation, Lieferkettenschwierigkeiten und FED-Tapering


Dennis Etzel
  • Kombination aus anhaltend hoher Inflation, weltweiten Logistikproblemen, steigenden Energiepreisen, Schieflage im chinesischen Immobilienmarkt und Tapering-Ankündigung der US-Zentralbank sorgten für Stimmungseintrübung der Märkte im September
  • Value Opportunity Fund mit leichtem Monatsrückgang
  • Bevorstehende Q3-Berichterstattungssison wird vor dem Hintergrund der Probleme auf den Beschaffungsmärkten und den rasant gestiegenen Energiepreisen für Divergenzen bei den Unternehmen sorgen. Fokus auf Unternehmen mit Preisüberwälzungsspielräumen bleibt umso wichtiger.

    Nach dem freundlichen Börsenumfeld der Vormonate trübte sich die Stimmung an den Märkten im September deutlich ein. Hauptgründe waren die Kombination aus anhaltend hoher Inflation, zunehmenden Verzögerungen in den weltweiten Logistikketten, steigenden Energiepreisen und die Absicht der FED, die Anleihenkäufe zum Jahresende zu reduzieren. Zudem ging an den Märkten die Angst um, dass die Schieflagen im chinesischen Immobiliensektor zu einem neuen Lehman-Moment führen könnten. So verloren der DAX im September 3,6%, der MDAX 4,4% sowie der EuroStoxx 50 3,5%. Die US-amerikanischen Indizes Dow Jones und S&P 500 schlossen zum Monatsende um 4,3% bzw. 3,9% niedriger.

    Der Value Opportunity Fund konnte sich der Marktschwäche im September nicht entziehen und gab 2,2% nach. Die zyklischen Unternehmen im Portfolio, die stärker von einer sich etwaigen abschwächenden Konjunktur betroffen sind, wie Klöckner, Traton und Jungheinrich, belasteten den Fondspreis stärker. Stabilisiert haben dagegen Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien sowie die Sondersituationen mit Übernahmeangeboten bzw. Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträgen.

    Durch die zunehmenden Schwierigkeiten von Unternehmen auf den Beschaffungsmärkten und die rasant gestiegenen Energiepreise werden sich voraussichtlich in der bevorstehenden Berichterstattungssaison der Unternehmen für das dritte Quartal und dem Ausblick deutliche Divergenzen bei den Unternehmen ergeben. Vor diesem Hintergrund bleibt der Fokus auf Unternehmen, die Preiserhöhungen auf ihre Kunden überwälzen können wichtig.

Verfolgen Sie regelmäßig live aktuelle Marktkommentare und spannende Aktien- und Anlageideen der Manager des Value Opportunity Fund auf unserem neuen Blog – www.value.blog

Anbei befindet sich das aktuelle Fondsfactsheet für den Monat September.

Zum Factsheet

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Dokumente

Factsheet
KIID
Verkaufsprospekt
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Präsentation