Rückblick September 2018

Europäische Mid & Small Caps im September unter Druck


Dennis Etzel
  • Europäische Aktienmärkte im September weiter unter dem Eindruck des Handelskonflikts zwischen USA und China, Zinswende in USA und den damit einhergehenden Problemen in den Emerging Markets sowie der Sorge um europäischen Staatsschulden ausgehend von Italien
  • Mid & Small Caps deutlich stärker unter Druck als Big Caps
  • Value-Titel innerhalb des Mid & Small Caps Segments ungerechtfertigt überproportional betroffen
  • Value Opportunity Fund konnte sich der Schwäche des Segments im September nicht entziehen
  • Trotz bereits attraktiver Bewertungsrelationen noch zu früh für Neuengagements bei Einzelwerten
    Im September standen die europäischen Märkte weiter unter dem Eindruck der Belastungen aus dem Handelskonflikt zwischen den USA und China, steigenden Zinsen in den USA und damit einhergehend Problemen in den Emerging Markets, sowie der Sorge vor einer erneuten Schuldenkrise in Europa, ausgehend von der Staatsverschuldung in Italien. Nachdem die europäischen Standardwerte bereits im August unter diesen Themen litten, traf es im September die Mid- und Small Caps deutlich stärker, zumal zahlreiche Nebenwerte-Fonds unter Mittelabflüssen litten, die den Verkaufsdruck noch verstärkten und insbesondere Value-Titel dadurch ungerechtfertigt überproportional verloren. Während der DAX im September lediglich 1% verlor und der Euro Stoxx50 nahezu unverändert blieb, fielen der MDAX um 3,4%, der SDAX um 5,2% und der TecDAX sogar um 6,6%. Die US-Indizes Dow Jones und S&P 500 markierten hingegen neue All-Time Highs und stiegen um 1,9% bzw. 0,7%.

    Der Value Opportunity Fund konnte sich der Schwäche der Value-Werte im Midund Small Cap Segment nicht entziehen und verlor im September 2,3%. Bei den Einzelwerten gab es keine nennenswerten Transaktionen. Wir gehen davon aus, dass die geopolitischen und makroökonomischen Unsicherheiten die Märkte in den nächsten Monaten weiterhin belasten werden. Daher halten wir uns trotz zum Teil bereits attraktiven Bewertungsrelationen bei Neuengagements noch zurück, um die weitere Entwicklung zu beobachten. Gleichzeitig wurde die Absicherung des Portfolios nach dem Monatswechsel nochmals erhöht, um gegen mögliche Marktturbulenzen gewappnet zu sein.

Verfolgen Sie regelmäßig live aktuelle Marktkommentare und spannende Aktien- und Anlageideen der Manager des Value Opportunity Fund auf unserem neuen Blog – www.value.blog

Anbei befindet sich das aktuelle Fondsfactsheet für den Monat September.

Zum Factsheet

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Dokumente

Factsheet
KIID
Verkaufsprospekt
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Präsentation