Rückblick Mai 2020

Fortgesetzte Kurserholung an den Börsen im Mai


Dennis Etzel
  • Starke Erholung Aktienmärkte setzt sich im Mai fort, getrieben durch Liquiditätsflut und Hoffnung auf baldige Normalisierung der Weltwirtschaft nach dem Ende der Lockdowns
  • Value Opportunity Fund trotz defensiver Aufstellung mit Monatsplus von 1,8% im Mai, somit seit Jahresanfang lediglich 1,6% im Minus
  • Weit fortgeschrittener Kursanstieg führt zu Bewertungen der Aktienmärkte über dem historischen Durchschnitt, dennoch kann Liquiditätsflut die Märkte weiter befeuern, wodurch temporäre Rückschläge wahrscheinlicher werden.
  • Cash-Quote des Fonds von rund 20% eröffnet Flexibilität selektiv Positionen auf- und auszubauen

Die starke Kurserholung des Vormonats setzte sich auch im Mai an den Börsen weltweit fort. Wesentlicher Treiber waren die durch die Rücknahme der Lockdowns getriebene Hoffnung auf eine baldige Normalisierung der Weltwirtschaft sowie die durch die monetären Unterstützungspakete der Notenbanken initiierte Liquiditätsflut. So stiegen der DAX im Mai um 6,7%, der MDAX um 10,2% sowie der EuroStoxx50 um 4,2%. Die US-amerikanischen Indizes Dow Jones und S&P 500 legten um 4,3% bzw. 5,8% zu.

Der Value Opportunity Fund gewann im Mai aufgrund seiner defensiven Ausrichtung 1,8% und liegt seit Jahresanfang somit nur noch 1,6% im Minus, während z.B. DAX und MDAX noch Verluste von 12,5% bzw. 10,3% aufweisen. Aufgestockt wurden im Mai einige bereits bestehende Aktienpositionen, während wir bei dem Gewerbeimmobilienunternehmen Godewind das Übernahmeangebot der französischen Covivio mit Gewinn angenommen haben. Zudem wurde die Absicherung des Fonds im Monatsverlauf sukzessive reduziert.

Der auf der sehr optimistischen Annahme einer V-förmigen realwirtschaftlichen Erholung schon weit fortgeschrittene Kursanstieg der Börsen hat dazu geführt, dass die Aktienmärkte nunmehr über ihrem historischen Durchschnitt bewertet sind. Dagegen steht die Liquiditätsflut, die an den Märkten nach ertragreichen Anlagen sucht. In diesem Spannungsfeld werden bei weiter steigenden Kursen temporäre Kursrückschläge wahrscheinlicher, vor allem im Rahmen von enttäuschenden Unternehmensergebnissen. Die relativ hohe Cash-Position des Fonds von rund 20% ermöglicht es uns dann selektiv weitere Positionen in Aktien und Anleihen auf- und auszubauen.

Verfolgen Sie regelmäßig live aktuelle Marktkommentare und spannende Aktien- und Anlageideen der Manager des Value Opportunity Fund auf unserem neuen Blog – www.value.blog

Anbei befindet sich das aktuelle Fondsfactsheet für den Monat Mai.

Zum Factsheet

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Dokumente

Factsheet
KIID
Verkaufsprospekt
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Präsentation