Rückblick August 2019

Handelskonflikt führt zu Kursturbulenzen im August


Dennis Etzel
  • Eskalation im Handelskonflikt und Notenbanken bestimmten das Geschehen im August
  • Weitere Gewinnwarnungen von zyklischen Unternehmen taten ihr übriges
  • Value Opportunity Fund konnte sich den Kursturbulenzen nicht entziehen und gab 1,5% nach
  • Defensive Portfolioausrichtung mit Fokus auf Sondersituationen erscheint angesichts der unklaren Entwicklung im Handelskonflikt weiter sinnvoll

 

Der Handelskonflikt und die Notenbankpolitik waren die dominierenden Themen im August. Hier sorgten insbesondere die von den USA und China wechselseitig initi ierten Eskalationsstufen hinsichtlich weiterer Strafzölle für erhebliche Kursverluste in der ersten Monatshälfte. Zahlreiche Gewinnwarnungen von zyklischen Unter nehmen taten ihr übriges. Eine Beruhigung erfuhren die Märkte in der zweiten Monatshälfte, nachdem die USA ankündigten, einige Zollerhöhungen auf Anfang Dezember zu verschieben, sowie durch den sich verbreitenden Konsens, dass die FED und die EZB die rezessiven Tendenzen durch weitere Zinssenkungen sowie verstärkte Anleihenkäufe abmildern könnten. So verlor der DAX in August 2%, während sich der MDAX mit einem Minus von 0,8% vergleichsweise gut hielt, und der EuroStoxx 50 hingegen 1,2% abgab. Die US-amerikanischen Indizes Dow Jones und S&P 500 verzeichneten Rückgänge von jeweils 1,7%.

Der Value Opportunity Fund konnte sich den Kursturbulenzen nicht entziehen und gab im August um 1,5% nach. Im Portfolio gab es keine Transaktionen. Profitiert hat der Fonds von einigen Übernahmesituationen (Innogy, Scout24, Osram), während Aktien mit zyklischen Exposure und Real Estate Aktien mit Randaktivitäten im Berliner Immobilienmarkt die Performance belasteten. Die defensive Ausrichtung des Fonds mit einem 46% Anteil an Opportunity-Wer-
ten (Übernahmesituationen, Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträgen, Squeeze-outs) erscheint weiter sinnvoll angesichts der wirtschaftspolitischen Unsicherheiten. Die Entwicklung des Handelskonflikts wird in den nächsten Monaten entscheidend für die Richtung der Märkte sein, da sich das Zeitfenster für Präsident Trump, seine geopolitischen Interessen durchzusetzen, ohne dabei die USA in eine Rezession zu führen und damit seine Wiederwahl im November 2020 zu gefährden, langsam schliesst.

Verfolgen Sie regelmäßig live aktuelle Marktkommentare und spannende Aktien- und Anlageideen der Manager des Value Opportunity Fund auf unserem neuen Blog – www.value.blog

Anbei befindet sich das aktuelle Fondsfactsheet für den Monat August.

Zum Factsheet

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Dokumente

Factsheet
KIID
Verkaufsprospekt
Halbjahresbericht
Jahresbericht
Präsentation